Medientage: Erstmals mit polnischen Studenten

Die 7. Studentischen Medientagen an der TU Chemnitz öffnen sich für osteuropäische Teilnehmer. Zum ersten Mal sind am 9. und 10. April neun Studenten aus Polen zu Gast. „Sie werden Fachvorträge in englischer Sprache halten“, sagte Hauptorganisator Stefan Klix. Die Polen studieren Journalismus und Soziale Kommunikation“ an der University of Wroclaw. Die Teilnahme der Gäste aus Wroclaw wird von der „Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit“ finanziert.  

Das diesjährige Thema der Chemnitzer Studententagung ist brandaktuell: Passend zur Guttenberg-Debatte und den endlosen Casting-Shows im deutschen Fernsehen geht es um „Einstudieren. Aufpolieren. Zelebrieren. Dimensionen medialer Inszenierung“. Die kostenlosen Veranstaltungen stehen wie bereits im vergangenen Jahr erneut allen Interessierten offen. Lediglich Workshops bleiben für Studenten reserviert. Klix erwartet wieder mehrere hundert Teilnehmer. Am Abend des 9. Aprils erörtern Medienprofis auf einer Podiumsdiskussionen die „Mediale Inszenierung von Politik. 

Die Medientage wurden von der Chemnitzer Sprachwissenschaftlerin Ruth Geier vor sieben Jahren initiiert. Seither wächst die Konferenz kontinuierlich. Ein Wermutstropfen in diesem Jahr: Tschechische Studenten kommen entgegen ursprünglicher Pläne noch nicht nach Chemnitz. „Gründe waren die vorwiegend technische Ausrichtung der Studiengänge in Tschechien sowie die Tatsache, dass Englisch und Deutsch in Tschechien nicht so geläufig sind wie in Polen“, sagte Geier. Daher habe sich die Kommunikation im Vorfeld schwieriger gestaltet als erwartet.

Lars Müller

Programm der Medientage

Über djvintern
Der DJV Sachsen wurde 1990 gegründet und ist als Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband die Interessenvertretung der Journalistinnen und Journalisten im Freistaat Sachsen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: