flurfunk: Hörfunk im Kommen

MDR LFH DresdenRadio auf hohem Niveau: Viele zufriedene Gesichter dürften in den diversen sächsischer Radio-Stationen zu sehen sein. Denn in der ersten veröffentlichten aktuellen Reichweitenuntersuchung des Jahres (Radio MA I/2013) schneiden die meisten sächsischen Radioprogramme gut ab. Reichweitenstärkstes Programm ist und bleibt MDR 1 Radio Sachsen – mit deutlichen Zugewinnen: über 100.000 Hörer mehr pro Stunde bedeuten einen satten Zuwachs von 28,3 Prozent. Laut MDR-Pressemitteilung auch eine Folge der neuen Musikausrichtung: Seit Sommer spielt man vermehrt auch internationale Oldies. Außerdem habe man die Zahl der Berichte aus Sachsen erhöht.

Die MA wird mit Erhebungswellen im Frühjahr (Jan.-Apr.) und im Herbst (Sept.-Dez.) ermittelt – deswegen bedeutet die MA I/2013 noch keine Bewertung der Umbauten im Programm bei MDR 1 (vgl. Flurfunk Dresden vom 9.1.2013: „MDR 1 Radio Sachsen: mehr Regionalnachrichten und Doppelmoderation am Morgen„).

Grafik Rundfunk 2013

Ein gutes Ergebnis hat auch MDR Jump eingefahren, das in jüngerer Vergangenheit mit Autos, X-Boxen und Reisen nur so um sich geworfen hatte. Mit einem Plus von 20,9 % mehr Hörern kommt der Sender jetzt auf durchschnittlich 341.000 Hörer pro Stunde. Tatsächlich kann man dem Sender aber auch bescheinigen, einige Kraft in die Information und die Erfüllung des öffentlich-rechtlichen Auftrags in diesem Bereich gesteckt zu haben – die Nachrichten sind im Gegensatz zu früher viel besser geworden, und auch die Mittagsschiene packt manch komplexeres Thema vernünftig an. Der Plan scheint aufgegangen zu sein.

So ist dann auch in der MDR-Mitteilung zur MA zu lesen:

„Die prozentual größten Zuwächse erzielt MDR JUMP bei seinen Informationsangeboten – insbesondere mit ‚MDR JUMP am Mittag‘ von 13 bis 14 Uhr (Reichweitenplus von 55,2 Prozent auf 301.000 Hörer).“

Zufriedene Gesichter dürfte es aber auch im Privat-Radio-Sektor geben: Energy Sachsen gewinnt 15.000 Hörer dazu und kommt jetzt auf 57.000 Hörer in der Stunde – ein Plus von 35,7%. Ist die Talsohle jetzt durchschritten? Hier greifen offenbar die Umbaumaßnahmen, die im vergangenen Sommer vom neuen Programmchef Oliver Harrington umgesetzt worden sind. Nur spekulieren kann man über die Frage, ob die Kooperation mit „BILD“ beim Projekt Sachsen-WG auch Auswirkungen auf die Hörerzahlen hatte.

Apropos „BILD“ und spekulieren: Die Zeitung hatte am Dienstag (5.3.2013) in den sächsischen Ausgaben kritisch über den Abgang von PSR-Interims-Programmchef Rik De Lisle geschrieben und vermutet, der De Lisles Abgang kurz vor Veröffentlichung der MA sei kein Zufall. Die offiziellen MA-Zahlen sprechen eine andere Sprache: Demnach hat Radio PSR (Regiocast) insgesamt 23.000 Hörer in der Durchschnittsstunde dazugewonnen (+22%). Gegen die „BILD“-Spekulation von gestern spricht aus unserer Sicht auch, dass man gleich einen Nachfolger präsentieren konnte (vgl. Flurfunk Dresden vom 5.3.2013: „Neuer PSR-Programmchef: Marco Brandt folgt auf Rik De Lisle„).

Weiterhin auf hohem Niveau senden die sächsischen Lokalradios, dazu gehören die sechs Lokalprogramme Radio DresdenLeipzigChemnitzZwickauErzgebirge und Lausitz. Zusammengefasst sind sie im Sachsen Funkpaket (BCS): Mit einem leichten Gewinn von 0,5% (+1.000 Hörer in der Stunde) sendet man weiterhin auf hohem Niveau (insgesamt 198.000 Hörer in der Stunde). Verloren dagegen haben R.SA (Regiocast) und Hitradio RTL Sachsen (BCS): Hitradio RTL verliert wie bei der MA II/2012 erneut Hörer (-9.000 Hörer/Stunde = -6,3%). R.SA muss sogar -35.000 Hörer in der Stunde (-21,1%) hinnehmen.

Eine lesenswerte Details-Analyse der sächsischen Radio-Reichweiten findet sich auch im Blog von Daniel Große.

Alle Zahlen kann man bei reichweiten.de und rms-ma-trend.de einsehen.

Peter Stawowy
flurfunk

Über djvintern
Der DJV Sachsen wurde 1990 gegründet und ist als Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband die Interessenvertretung der Journalistinnen und Journalisten im Freistaat Sachsen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: