23 Jahre, 82 Hefte: DJV Kurier

Der DJV Sachsen hat im Sommer 2015 beschlossen, den DJV Kurier aus Kostengründen nicht mehr im Printformat herauszugeben. Den Mitgliedern werden seitdem alle Informationen über die Internetseiten bzw. per E-Mail oder Newsletter vermittelt. Seit 2016 erhalten die Mitglieder des DJV Sachsen den Funkturm.

Der DJV Kurier erschien erstmals im Juli 1992 im Heftformat (205 x 300 mm). Die Mitgliederversammlung hatte damals beschlossen, ein eigenes Mitgliedermagazin herauszugeben. Zunächst sollte das Heft DJV Sachsen-Kurier heißen. Da es einen ähnlichen Titel bereits gab, entschied man sich kurz für DJV Kurier. Das erste Heft hatte zunächst 20 Seiten, später waren es bis zu 36. Einen ersten Relaunch gab es nach elf Jahren und nochmals im Jahr 2004. Das neue handliche Format (105 x 205 mm) ließ sich nicht nur leicht verschicken sondern fand bequem auch in Jacken- und Damenhandtaschen Platz. Der Umfang lag beim letzten Heft bei 44 Seiten, die Auflage in Spitzenzeiten bei 2500. Einzelne Themen wurden schon sehr früh parallel auch ins Netz gestellt und verlinkt. Ab 2014 konnten die kompletten Hefte auch im Netz/am Bildschirm  gelesen werden. Herausgeber des DJV Kuriers war der Landesvorstand, verantwortliche Redakteure Sabine Hickmann, A. R.Lux, Rudolf Feist, Michael Trapp, Ingrid Rulf, Rolf Dvoracek und seit 1997 Michael Hiller.

Advertisements

Über djvintern
Der DJV Sachsen wurde 1990 gegründet und ist als Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband die Interessenvertretung der Journalistinnen und Journalisten im Freistaat Sachsen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: