Geschichte einer Legende

Deutschlands erstes Serviceradio wird 40 Jahre

Der „Westsender“ mit Pop- und Rockmusik hat die Jugend vieler Sachsen geprägt Das Serviceradio in Deutschland wird 40 Jahre alt: Am 1. April 1971 ging Bayern 3, damals als „Servicewelle von Radio München“, auf Sendung. Damit wurde zugleich Hörfunkgeschichte geschrieben, denn erstmals boten Radiomacher – zumindest ansatzweise – ein formatiertes Programm. Diese völlig neue Form im Hörfunk mit Staumeldungen, Umleitungsempfehlungen, Wetterbericht, Servicetipps und stündlichen Nachrichten wurde in eine frische Popmusikfarbe eingebettet. Schlager und Operettenmelodien hatten keinen Platz mehr. Mehr von diesem Beitrag lesen

Eine Chance für Qualität

Die junge Dekade verspricht Umdenken bei Lokalzeitung und Rundfunk

Die frische zweite Dekade des dritten Jahrtausends könnte eine entscheidende für die Zukunft der lokalen Tageszeitung und des öffentlich-rechtlichen Rundfunks werden.
Letztere Prognose ist klar terminiert: Mit Beginn der Umstellung der Rundfunkgebühr auf eine Haushaltsabgabe ergibt sich eine sicher pralle Diskussion über Qualität im Fernsehen und den für die Abgabe verbrieften Bildungsauftrag. Mehr von diesem Beitrag lesen

%d Bloggern gefällt das: