Ossitreffen im Oktober in Leipzig

odjt12 swDer DJV Sachsen ist im Oktober in Leipzig Ausrichter des Zweiten Ostdeutschen Journalistentages. In der Zentrale des Mitteldeutschen Rundfunks wird es bei Podien und Workshops reichlich Gelegenheit geben, vor allem über Qualitäts-Arbeit und -„Produkte“ in unserem Beruf zu beraten und zu diskutieren. Dafür ist diesmal mehr Zeit vorgesehen.

Die DJV-Landesverbände Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen haben als Veranstalter am 12. Oktober 2013 fast 15.000 Journalistinnen und Journalisten in den ostdeutschen Ländern nach Leipzig eingeladen. Der Erste Ostdeutsche Journalistentag hatte im Vorjahr rund 200 Branchen-Mitstreiter nach Berlin gelockt. Damals prägten Gespräche für neue regionale Identität und gesundes Selbstverständnis in den ostdeutschen Ländern als wichtige Region in der Mitte Europas das Treffen. Mehr von diesem Beitrag lesen

flurfunk: Hörfunk im Kommen

MDR LFH DresdenRadio auf hohem Niveau: Viele zufriedene Gesichter dürften in den diversen sächsischer Radio-Stationen zu sehen sein. Denn in der ersten veröffentlichten aktuellen Reichweitenuntersuchung des Jahres (Radio MA I/2013) schneiden die meisten sächsischen Radioprogramme gut ab. Reichweitenstärkstes Programm ist und bleibt MDR 1 Radio Sachsen – mit deutlichen Zugewinnen: über 100.000 Hörer mehr pro Stunde bedeuten einen satten Zuwachs von 28,3 Prozent. Laut MDR-Pressemitteilung auch eine Folge der neuen Musikausrichtung: Seit Sommer spielt man vermehrt auch internationale Oldies. Außerdem habe man die Zahl der Berichte aus Sachsen erhöht.

Mehr von diesem Beitrag lesen

Kurier 75 (02/2011). Die Übersicht.

Tarifabschlüsse bei MDR und Tageszeitungen (kleine Übersicht mit Motivationsversuch)
Handydatenaffäre: Sachsens neue Sammelwut (Mit aktuellen Links)
MDR-Intendanten-Wahl: Ich werd‘ Intendant (fiktiver Monolog des Wunschkandidaten)
Zeitbombe im Mund* (Was man bei einem DJV-Seminar über seine Beißerchen erfährt)
Weiß die Geier…?* (oder weiß sie nicht? Sie weiß, geht aber leider in Ruhestand!)
Lernen via Netz (Webinare im Herbst)
Rekord! Rekord! Record! (Was der Besserossizeitungsleser zu meckern weiß)
Eklat bei nr (das fast schon vergessene Skandälchen aus sächsi Sicht)

Ausserdem: Ostdomminanz und Westblick sowie ein Blick auf’s Sommerfest

Alle Beiträge (* in voller Länge! Nur hier! Unzensiert!) hier und in der Druckausgabe…..

Wir hatten natürlich wieder ein kleines Auslieferungsproblem. Habt ihr sicher gemerkt. Tut uns leid….

Frühjahrsbestellung

Tarifstreit bei MDR und Tageszeitungen

Zwei wichtige Tarifflächen müssen gegenwärtig beackert werden. Da es nach dem Motto „Im Märzen der Bauer…“ nicht so recht gelingen wollte, steht die Bauernschaft etwas unter Zeitdruck. Die Vergütungen beim MDR und im Tageszeitungsbereich müssen zügig verhandelt werden, wenn eine gute Ernte zur rechten Zeit eingebracht werden soll… Mehr von diesem Beitrag lesen

%d Bloggern gefällt das: