Deutsch-Polnische Medientage in Wroclaw

wcoclaw swIm Juni finden in Wroclaw zum sechsten Mal die Deutsch-Polnischen Medientage statt. Sie bilden gewissermaßen den Rahmen für einen Medienpreis, der 2013 bereits auf eine zehn Jahre längere Tradition verweisen kann: Der Deutsch-polnische Journalistenpreis. Der Wettbewerb findet bei Journalisten und Medien in beiden Ländern offensichtlich eine sehr gute Resonanz*. Alljährlich werden bei den Medientagen auch die Preisträger geehrt. Mehr von diesem Beitrag lesen

Medientage: Erstmals mit polnischen Studenten

Die 7. Studentischen Medientagen an der TU Chemnitz öffnen sich für osteuropäische Teilnehmer. Zum ersten Mal sind am 9. und 10. April neun Studenten aus Polen zu Gast. „Sie werden Fachvorträge in englischer Sprache halten“, sagte Hauptorganisator Stefan Klix. Die Polen studieren Journalismus und Soziale Kommunikation“ an der University of Wroclaw. Die Teilnahme der Gäste aus Wroclaw wird von der „Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit“ finanziert.   Mehr von diesem Beitrag lesen

Blick hinter eigenen Horizont

Eine Jahresvorschau zwecks Austausch, Vernetzung und Weiterbildung für Qualitätsjournalisten

Nicht nur für alte Rocker geht es hinterm Horizont weiter, auch für junge oder sich frisch erhaltende Journalisten. Und so ist stete Vernetzung und Weiterbildung zur Entwicklung gefragt. Hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Szenentreffs im Jahre 2011 – zur nachhaltigen Erbauung natürlich jenseits von Empfängen, Bällen oder Lounges mit dem Vornamen Presse.
Mehr von diesem Beitrag lesen

%d Bloggern gefällt das: