Ossitreffen im Oktober in Leipzig

odjt12 swDer DJV Sachsen ist im Oktober in Leipzig Ausrichter des Zweiten Ostdeutschen Journalistentages. In der Zentrale des Mitteldeutschen Rundfunks wird es bei Podien und Workshops reichlich Gelegenheit geben, vor allem über Qualitäts-Arbeit und -„Produkte“ in unserem Beruf zu beraten und zu diskutieren. Dafür ist diesmal mehr Zeit vorgesehen.

Die DJV-Landesverbände Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen haben als Veranstalter am 12. Oktober 2013 fast 15.000 Journalistinnen und Journalisten in den ostdeutschen Ländern nach Leipzig eingeladen. Der Erste Ostdeutsche Journalistentag hatte im Vorjahr rund 200 Branchen-Mitstreiter nach Berlin gelockt. Damals prägten Gespräche für neue regionale Identität und gesundes Selbstverständnis in den ostdeutschen Ländern als wichtige Region in der Mitte Europas das Treffen. Mehr von diesem Beitrag lesen

Mehr Zeit für die Debatten!

odjt12 swKünftig mehr zu erreichen für das durch eine neue regionale Identität geprägte Selbstverständnis für Ostdeutschland als wichtiger Region in der Mitte Europas, war einer der Wunschgedanken für eine DJV-Veranstaltung in Berlin. Ausführlich nachzulesen im Grußwort für den ERSTEN OSTDEUTSCHEN JOURNALISTENTAG. Bislang gab es wohl solche Meetings im Norden, Westen und Süden. Mehr von diesem Beitrag lesen

%d Bloggern gefällt das: